HF-Filter

Der Filter reduziert das Rückschlagen von Spannungsspitzen oder fehlgeleitete Blitzen in das Hochspannungsnetzteil. Neben einem Spulen-Kondensator-Tiefpass ist eine Sicherheitsfunkenstrecke integriert.

Aktuelle Version für alle RSG-Spulen im Einsatz, Details folgen bei Gelegenheit:

Die Drosselspulen haben eine Abmesssung von 100mm x 20mm und sind mit einem durchgehenden Ferritkern ausgestatte, Durchmesser des Kupferlackdrahts ist 1mm. Die Kondensatoren stammen aus ehemaligen russischen Militärbestand und besitzen je 1nF bei 40kV Spannungsfestigkeit, also in Reihe 0,5nF bei 80kV.

Die Funkenstrecke ist auf etwa 2x10mm eingestellt, also 20mm gesamt. Kleinere Abstände führen zum Überschlag und nicht mehr abreißenden Lichtbogen, selbst wenn die Funkenstrecke abgeschalten wird.

Der Filter hat schon einige Stunden Betrieb hinter sich. Bisher sieht alles ok aus, nur die Anschlüsse zum Schwingkreis sind thermisch etwas klein ausgelegt und daher das PVC-Rohr darunter etwas angeschmort.



Vorgängermodelle:


Bei dieser Version hat es immer wieder die Schutzkondensatoren weggeschmort.