15.05.14 - Tucson, AZ > Tucson, AZ (45 Meilen)

Wer die letzten Tage im Blog reingeschaut hat, weiß, dass gewittertechnisch momentan nicht viel in den Plains geht. Wenn man das aber mal ignoriert und sich umschaut, ist das hier schon eine geniales Stück Land. Daher und damit der Blog nicht so leer bleibt, hier weitere Eindrücke aus Arizona:

Zum einen gibt es hier ein Flugzeugmuseum und einen Flugzeugfriedhof. Für Technikbegeisterte Pflicht...


Da war sogar ein echter Tarnkappenjäger ausgestellt... ;-)

Begeisterte von Flora und Fauna sind im Sonora Dessert Museum/Zoo gut aufgehoben.

Hier eine farbenfrohe Echse, wie man sie ab und zu auch außerhalb des Zoos sieht:

Kolibries sind schwer in Bildern einzufangen, da braucht man Geduld. Hier im Zoo ist das (etwas) einfacher und man findet sogar brütende Tiere!

Die Farbeffekte der Kolibries wirken wie Computertricks... Folgende 2 Bilder zeigen den gleichen Kolibri, er hat nur den Kopf gedreht...


Schon interessante kleine Däumlinge...

Nach dem Zoobesuch ging es in die "freie Wildbahn" auf Wanderung. Staubteufel trifft man übrigens in Arizona massenweise, hier ein ganz hübscher aus der Ferne:

Der Saguaro Nationalpark bietet allerlei Wanderrouten, die zwischen den bis zu 15m hohen Riesenkakteen verlaufen.

Aber auch in dieser heißen, trockenen Gegend findet man wirklich überall Bewohner. Hier z.B. ein "Cottontail" Hase:

Interessanter aber war ein Geier, dessen Aussichtspunkt wir wohl blockiert hatten. Durch unsere und des Geier's Neugier haben wir fast 30min miteinander "gespielt". Sehr interessant, was für Geräusche so ein Geier macht, schon allein der Flügelschlag kann einem Respekt einflössen...



Dieser Geier war auch ausgesprochen ansehnlich, normalerweise haben die Tiere einen recht hässlichen Hals und Kopf. Unterwegs haben wir auch diesen Typus noch gesehen:

Damit genug des Wetter-Rand-Programms für heut. Ab Sonntag den 18. Mai sollte es dann auch wieder Gewitterberichte geben...