25.05.18, Holbrook, AZ > Cortez, CO

Wir treiben im Seightseeingmodus Richtung Plains, nachfolgend paar Eindrücke der Sehenswürdigkeiten "hinter den Rockies".



Die versteinerten Bäume im "Petrified Wood State Park" in Arizona liegen da einfach lose in der Gegend rum. Man könnte meinen, dass ist alles künstlich inszeniert...


Dazu noch die mannigfaltig bunten Querschnitte der Stämme... Ein genialer Trick der Natur, um uns hochauflösende 3D-Plots aus dem Trias zu präsentieren.

Gleich daneben und farblich auf ähnlichem Niveau - die "Painted Desert":

Der "Canyon del Chelly" in Nordost-Arizona ist hinsichtlich Wow-Effekt der Hammer:

Nicht vom Weitwinkel täuschen lassen, die Schlucht ist riesig... Die dunklen, kaum erkennbaren Pünktchen am Fluss sind Pferde!

Und mit solch grünen Beiwerk kann der Grand Canyon nicht aufwarten...

Sogar extra noch so angeordnet, das eine Meerjungfrau zu erkennen ist - die Navajo überlassen nichts dem Zufall ;-)

Morgen geht es noch mal auf Schatzsuche in die Rockies und am Sonntag soll es mit der Gewitterauszeit genug sein.

Hoffentlich macht uns da ein gewisser Alberto keinen Strich durch die Rechnung - die Wirbelsturmsaison fängt diesmal aber zeitig an...