Wetter 2012 - Einleitung

Nach der tollen USA Sturmjagdtour im Mai hatte auch die Gewittersaison in Deutschland so einiges zu bieten. Genaugenommen war es seit Beginn des Gewitterfaszination das beste Jahr bisher! Viel Spaß mit den Bildern!

Bild "2 Jahre danach": 14.01.12 - Folbern (Die Bäume lagen im Pfad der Pfingstmontags-SZ 2010)



25.06.12 - Nordsachsen, eine fotogene Schauerlinie.




30.06.12 - Freiberg

"ewittervorwarnstufe "High Risk", aber zu starker Deckel. Irgendwie wollte es einfach nicht - aber auch die Ansätze waren schon recht ordentlich.




Abends kam dann aber noch die Gewitter:



08.07.12 - Nordsachsen, sterbendes Gewitter




Am Abend mit schönen CBs am klaren Himmel:



14.07.12 - Dresden, Kräftig gescherte Zellen bei etwas wenig CAPE.







15.07.12 - Moritzburg "Kleines Schloss, große Wolke"





19.07.12 - "Überraschung am Abend"






02.08.12, Riesa

Heute war besser als erwartet...: Am Boden hatten westl. Winde bereits etwas kühlere Luft einsickern lassen. Darüber lagen aber noch recht potente Luftmassen, die ab etwa 1km Höhe scheinbar ganz brauchbare Scherung bildeten. Zumindest staunte ich nicht schlecht über die heran nahende gut organisierte Gewitterzelle bei Riesa. Die Bodenwinde waren da definitiv nicht im Spiel. Leider wurde der Aufwind der Zelle bald von einem Downburst praktisch zerlegt... Nachfolgend ein paar Bilder: