03.06.22 - Frisco, CO > Denver, CO

Wir fahren Denver via Abstecher über die Rockys an:



Sehr schön dort, aber selbst in den Rockys sieht es dieses Jahr vergleichsweise trocken aus. "Knuffel" bzw. Streifenhörnchen am Wegesrand:


Rückreise ab Denver hindurch zwischen Gewittern - man sah die Blitze bereits zucken...

Murmeltierspuren:

Die Technik im Flieger erinnerte uns and die Probleme der ersten Tage:

Gefühlt so kam uns die Rückreise im A350-900 der Lufthansa vor, nicht zuletzt durch den in den letzten Jahren auf null zurückgefahrenen Service:

Aufenthalte in München mit thematisch passenden Erfrischungsgetränk :-)

Hagelzelle bei Regensburg:


Untern im Bild sieht man den Hagelfuß:

Mammatus zum Anfassen:

Und schon ist die Tour vorbei. War diesmal recht anstrengend, weil vor allem anfangs das Potential sehr verhalten war, dann nach einem Highlight eine Weile gar nix ging und überhaupt Gewitter immer möglichst weit von Tag zu Tag auseinenander waren.

Die intensivere Phase am Ende hat das noch etwas rausgerissen, aber auch da war nie so richtig volles Potential da. Vor allem die Höhenwinde waren während der 3 Wochen fast immer nördlich der energiereichen Luft deplaziert. Und wenn es mal überlagerte, blieb die Lage gedeckelt.

So oder so gab es wieder viel zu sehen und vor allem die Tierbeobachtungen haben viel Spaß gemacht. Damit Schluss für 2022 und ich hoffe, die Bilder haben unterhalten.