25.08.12, Südbrandenburg

Eigentlich war heut keine Gewitterjagd geplant, da die Parameter laut Vorhersage eigentlich nach nichts aussahen. Aber ein überraschter Blick aufs Radar am Nachmittag zog mich dann doch an einen erreichbaren SZ-Verdachtsfall in Südbrandenburg.

Schon von Weitem war doch da eine Absenkung zu erkennen...

Beim Näherkommen störte zwar die Sonne, erzeugte aber durch die Strahlen auch ein recht schönes Motiv...

Als es dann etwas schattig wurde, konnte man die Zelle in ganzer Pracht beobachten, einfach nur genial. Erinnert irgendwie an die Great Plains...

Die Meso im Kern der Zelle hatte die Bodenwinde kurzerhand auf ruppigen Ostwind gedreht. Direkt unter dem Aufwind und innerhalb des "Hooks" war es sehr turbulent, aber auch schwer reinzusehen. Würde mich nicht wundern, wenn sich dort auch mal ein Tornado gebildet hat.


Hübscher Abzug:



Zeitraffer: